Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)




Hydraulische „Elefanten-Tore“ erfolgreich in Betrieb genommen.

1996 wurde im Tiergarten Schönbrunn ein Elefantenpark eröffnet. „Die Anlage gliedert sich in einen 4600 m2 großen Außenbereich und in ein Elefantenhaus mit einer Fläche von 2100 m2“(1). Zeman wurde beauftragt hydraulische „Elefanten-Tore“ für den Außenbereich zu liefern.

„Der Afrikanische Elefant ist das schwerste lebende Landsäugetier der Welt“ (2), dementsprechend sollen die Tore auch einiges aushalten können. Gleichzeitig sollte dabei auch die Bedienungsfreundlichkeit für das Personal nicht zu kurz kommen.

Deshalb wurden die Tore als Sonderbau aus massiven Edelstahlblechen gefertigt (15-20 cm dick) und mit hydraulischen Torantrieben versehen.

Nun wurden die neuen „Elefanten-Tore“ erfolgreich in Betrieb genommen!





Fotorechte: Zeman & Co GmbH

Quellen:

(1) http://othes.univie.ac.at/29348/1/2013-08-18_0600842.pdf
(2) https://www.zoovienna.at/tiere/saeugetiere/afrikanischer-elefant